Praxisklinik West | Jens Gottwald / Karel Handrik
Kiewer Str. 5
04209 Leipzig
Telefon: 0341/4226737
Telefax: 0341/4226738
Praxis-Email: info [at] praxisklinik-west.de
Webseite: www.praxisklinik-west.de
Praxis-Öffnungszeiten:
Montag: 08:00-18:00 Uhr
Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00-18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-18:00 Uhr
Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Sonstige: und nach Vereinbarung
Praxisinformationen
Es sind Parkplätze vor und hinter dem Haus vorhanden.

Jens Gottwald
Fachgebiet(e) und ggf. Schwerpunkt(e) (SP): FA für Orthopädie, Unfallchirurgie, Allgemeine Chirurgie, Visceralchirurgie, Proktologie, Notfallmedizin
Zusatzbezeichnung(en): Visceralchirurgie, Notfallmedizin
Fremdsprachen: 
Leistungsspektrum / fachl. Qualifikationen:

Themenkomplex Unfallchirurgie/ Orthopädie konservativ:
– physikalisch – Stosswelle (Fesernsporn, Tendinopathien, Kalkschulter, Pseudarthrosen)
– Injektionsbehandlung – Hyaluron bei beg. Arthrose; ACP (autologes Plasma) – Tendinopathien/ nach traumatischer Schädigung Gelenke & Muskeln
-Infriltrationen (Facetten/ISG)
– Gutachten, Sonographie von gelenken (außer Kinderhüften)

Themenkomplex Allgemein/ Visceral/ Koloproktologie konservativ:
– Proktoskopie
– Abdomensonographie

IGEL-Leistungsspektrum:
Stoßwellenbehandlungen, ACP, Hyaluronsäure

OP-Spektrum ambulant:

Themenkomplex Unfallchirurgie / Orthopädie operativ:
-D-Arzt Verfahren
– Osteosynthesen Hand/ Handgelenk und Fuß
– in kooperation (Hallux valgus/ Zehenkorrekturen)
– Weichteileingriff (KTS, schnellender Finger, Mb. Dupuytren, Bursektomien)
– Materialentfernungen aller Art (außer Marknägel)
– Arthoskopien des Knie und Schultergelänkes mit / Ohne Rekonstruktion,
– Frakturversorgung bei Kindern > 7.L.J. & Materialentfernung

Themenkomplex Allgemein/ Visceral/Koloprotokolie operativ:
– Leisten, Schenkel, Bauchwand und Narbenhernie (offen, endoskopisch TEP/TAPP mit und ohne Netze) -> eine Zertifizierung als Hernienzentrum (DHG) wird angestrebt
– Laparoskopien (diagnostich/ Adhäsiolyen)
– Anorektale Operationen (Hämorrhoiden/ Fissuren) klassich/ minimainvasiv (Starr/ HALRAR) Schrittmacher bei analer Inkontinenz,
– komplettes allgemeinchirurgisches Spektrum (Wundversorgung, Oberflächenchirurgie)
– gefäßchirurgie: Einbau und Entfernung von Port Systemen, Pacemakern (in Kooperatienen)
– “kleine” Chirurgie bei Kinderun und Jugendlichen


Karel Handrik
Fachgebiet(e) und ggf. Schwerpunkt(e) (SP): FA für Orthopädie, Unfallchirurgie, Allgemeine Chirurgie, Visceralchirurgie, Proktologie, Notfallmedizin
Zusatzbezeichnung(en): Visceralchirurgie, Notfallmedizin
Leistungsspektrum / fachl. Qualifikationen:

Themenkomplex Unfallchirurgie/ Orthopädie konservativ:
– physikalisch – Stosswelle (Fesernsporn, Tendinopathien, Kalkschulter, Pseudarthrosen)
– Injektionsbehandlung – Hyaluron bei beg. Arthrose; ACP (autologes Plasma) – Tendinopathien/ nach traumatischer Schädigung Gelenke & Muskeln
-Infriltrationen (Facetten/ISG)
– Gutachten, Sonographie von gelenken (außer Kinderhüften)

Themenkomplex Allgemein/ Visceral/ Koloproktologie konservativ:
– Proktoskopie
– Abdomensonographie

IGEL-Leistungsspektrum:
Stoßwellenbehandlungen, ACP, Hyaluronsäure

OP-Spektrum ambulant:

Themenkomplex Unfallchirurgie / Orthopädie operativ:
-D-Arzt Verfahren
– Osteosynthesen Hand/ Handgelenk und Fuß
– in kooperation (Hallux valgus/ Zehenkorrekturen)
– Weichteileingriff (KTS, schnellender Finger, Mb. Dupuytren, Bursektomien)
– Materialentfernungen aller Art (außer Marknägel)
– Arthoskopien des Knie und Schultergelänkes mit / Ohne Rekonstruktion,
– Frakturversorgung bei Kindern > 7.L.J. & Materialentfernung

Themenkomplex Allgemein/ Visceral/Koloprotokolie operativ:
– Leisten, Schenkel, Bauchwand und Narbenhernie (offen, endoskopisch TEP/TAPP mit und ohne Netze) -> eine Zertifizierung als Hernienzentrum (DHG) wird angestrebt
– Laparoskopien (diagnostich/ Adhäsiolyen)
– Anorektale Operationen (Hämorrhoiden/ Fissuren) klassich/ minimainvasiv (Starr/ HALRAR) Schrittmacher bei analer Inkontinenz,
– komplettes allgemeinchirurgisches Spektrum (Wundversorgung, Oberflächenchirurgie)
– gefäßchirurgie: Einbau und Entfernung von Port Systemen, Pacemakern (in Kooperatienen)
– “kleine” Chirurgie bei Kinderun und Jugendlichen

 

Print Friendly, PDF & Email